Public Relations – nachhaltige Unternehmenskommunikation

Auch wenn Produkte oder Dienstleistungen noch so gut sind – sofern niemand sie kennt, bringen sie keinen Umsatz. Doch nicht nur Werbung macht eine Marke oder ein Image bekannt. Genauso wichtig ist es, wie ein Unternehmen sich der Öffentlichkeit und seinen Kunden gegenüber präsentiert. Deshalb spielt Public Relations eine wesentliche Rolle für den unternehmerischen Erfolg. Vor allem gewinnt eine gute Öffentlichkeitsarbeit für das Recruiting immer mehr an Bedeutung.

Was ist PR? – Definition und Ziele

Public Relations – die Öffentlichkeitsarbeit oder kurz PR – ist essenzieller Teil der Unternehmenskommunikation. Obwohl die meisten PR hauptsächlich mit Pressearbeit verbinden, reicht Public Relations in der Gesamtheit noch weiter. Gemeint ist hier Beziehungsaufbau und -pflege zwischen Unternehmen und Öffentlichkeit über verschiedene Kanäle. Unter anderem sollen glaubwürdige Inhalte und spannendes Storytelling die Zielgruppen überzeugen.

Dabei gehören die Steigerung des Bekanntheitsgrades und die Imagepflege zu den wichtigsten Zielen. PR- und Öffentlichkeitsarbeit kann auf unterschiedliche Bereiche ausgerichtet sein. Beispielsweise auf die Erschließung neuer Märkte, die Verbesserung der Außenwirkung oder den Meinungsaustausch mit Kunden und Geschäftspartnern. Darüber hinaus eignet sie sich auch bestens für das HR-Marketing.

Wiewohl PR-Aktivitäten zum Marketing-Mix gehören, unterscheiden sie sich von reinen Werbemaßnahmen. Denn es geht vor allem um eine positive Berichterstattung, die das Vertrauen in das Unternehmen stärken soll. Weil Public Relations Maßnahmen hausgemacht sind, liefern sie natürlich ein beeinflussendes Bild. Darum sind Transparenz und Authentizität besonders wichtig. Die allerbeste PR-Strategie ist nutzlos, wenn propagiertes Image und wirkliche Unternehmenskultur nicht übereinstimmen.

Was bedeutet PR für Arbeitgeber?

Was hat PR mit HR zu tun? Mehr als Sie denken! Genauso wie Kunden überzeugt werden wollen, spielt das richtige Unternehmensbild auch bei der Mitarbeitergewinnung eine Rolle. Passende Kandidaten zu finden, ist in vielen Bereichen schwer geworden. Wenn junge Talente heutzutage auf Jobsuche sind, zählt nicht nur die Vergütung. Viele legen vermehrt Wert auf flexible Arbeitszeiten, eine gute Work-Life-Balance, gute Karrierechancen und auf den Cultural Fit. Mit anderen Worten, das, was das Unternehmen ausmacht, muss sich mit den eigenen Wertevorstellungen decken.

PR- und Öffentlichkeitsarbeit bietet hier eine hervorragende Möglichkeit, sich als starke Arbeitgebermarke zu präsentieren. Kommunizieren Sie das, was Ihr Unternehmen seinen Mitarbeitenden bietet und das, wofür Ihr Unternehmen steht, nach außen. Dadurch können Sie gezielt diejenigen ansprechen, die auch zu Ihnen passen. Bisher sind noch nicht viele Arbeitgeber auf den „Public-Relations-Zug“ aufgesprungen. Somit lassen sich hier Wettbewerbsvorteile nutzen. Gerade für Mittelständler lohnen sich PR-Tätigkeiten im HR-Bereich, da sich hier auch mit kleinem Marketingbudget eine hohe Wirksamkeit erzielen lässt.

Public Relations Maßnahmen für Unternehmen

Trotz Digitalisierung haben klassische Public Relations Maßnahmen für die Unternehmenskommunikation nach wie vor ihre Berechtigung. PR sollte stets auf die jeweilige Zielgruppe – Endkunden, Geschäftspartner oder Bewerber – abgestimmt sein. Dazu kann man sich verschiedener Instrumente bedienen:

  • Pressearbeit (Pressemitteilungen, Pressemappen, Pressekonferenzen etc.)
  • Corporate Publishing (Newsletter, Imagebroschüren, Kundenmagazine etc.)
  • Audio PR (O-Ton-Paket, Audio-Pressemitteilungen, Interviews etc.)
  • Öffentliche Events (Tag der offenen Tür, Messen, Meet-and-Greet-Veranstaltungen etc.)
  • Interne PR (Mitarbeiterzeitung, Wettbewerbe, Teamevents etc.)
  • Arbeitgeber PR (Karrierewebseite, besondere Benefits, Recruiting-Videos etc.)

All dies lässt sich heutzutage durch die Möglichkeiten von Online-PR ausgezeichnet ergänzen. Dabei spielt gerade die Möglichkeit der direkten Interaktion mit den einzelnen Zielgruppen eine wichtige Rolle. Nachrichten und Bilder erreichen in Sekundenschnelle ihre Adressaten. Jeder online gestellte Fakt ist weltweit verfügbar – und das Internet vergisst nichts.

Andererseits bedeutet das aber auch, dass gute PR-Arbeit nicht einfach umzusetzen ist. Immerhin müssen entsprechende Mitteilungen verfasst, Verteiler aufgebaut und Kampagnen geplant werden. Schließlich braucht es die richtigen Kontakte. Denn selbst die beste PR Maßnahme bringt nichts, wenn sie die Öffentlichkeit nicht erreicht. Folglich sind Profis gefragt, die Know-how in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit mitbringen und mit dem Personalmarketing verbinden können.

White-Paper „10 Tipps für bessere Karriere-Websites“

GRATIS DOWNLOAD

Einsatzbereiche für Public Relations

So vielfältig Public Relations ist, so sind es auch die diversen und spezifischen Einsatzfelder, in denen Unternehmen kommunizieren (müssen). Denn in jedem Tagesgeschäft gibt es besondere Situationen, die ein spezielles Handeln erfordern. Hier eine kleine Auswahl:

Interne PR

Unternehmenskommunikation funktioniert nicht nur nach außen. Ihre Mitarbeitenden sind wichtige Partner. Wenn sie sich mit Ihren Zielen und Inhalten identifizieren, steigert das Mitarbeitermotivation und -bindung. Somit macht sie das zu idealen Botschaftern. Nicht nur für Ihr Unternehmen, sondern auch für Ihr Image als Arbeitgeber. Nutzen Sie Wege, Ihre Mitarbeitenden zu informieren, zu begeistern und einzubinden. Dafür geeignete Informationskanäle sind beispielsweise das Intranet, Mitarbeiterzeitschriften und interne Newsletter. Daneben können Wettbewerbe, Teamevents und Mitarbeiter-werben-Mitarbeiter-Programme für Motivation sorgen.

Arbeitgeber PR

Die Arbeitgeber PR geht Hand in Hand mit der internen Unternehmenskommunikation. Vor allem der Fachkräftemangel ist ein wichtiger Grund, sich als Unternehmen konsequent mit Employer Branding zu beschäftigen. Hierzu gehören moderne Recruiting-Prozesse und aussagekräftige Stellenanzeigen, um potenzielle Mitarbeitende zu erreichen und zu überzeugen. Zudem sollten Sie das nach außen tragen, was Ihre Belegschaft begeistert.

Marken PR

Natürlich müssen Sie auch Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung an den Mann oder die Frau bringen. Holen Sie sich Referenzen und machen diese publik. Lassen Sie zufriedene Kunden zu Wort kommen. Dadurch bekommen Sie die perfekten Markenbotschafter. Aber vergessen Sie nicht, sich auch negativer Stimmen anzunehmen und darauf entsprechend zu reagieren. Denn nichts verbreitet sich schneller als schlechte Publicity.

Krisen PR

Die Öffentlichkeitsarbeit im Krisenfall wird oft unterschätzt und vernachlässigt. Wer jedoch anhand von verschiedenen Szenarien mögliche Krisenfälle durchspielt, Informationsketten festlegt und Handlungspläne entwirft, kann im Ernstfall souverän reagieren und Schaden vom Unternehmen abwenden.

Die Übersicht über diese vielfältigen Tools und Einsatzgebiete von Public Relations macht deutlich, wie wichtig in diesem Zusammenhang ein strategisches Vorgehen ist. Daher basiert eine langfristig erfolgreiche Öffentlichkeitsarbeit immer auf einem sorgfältig und individuell erstellten Kommunikationskonzept.

Wie wir Sie bei der Öffentlichkeitsarbeit unterstützen können

Wenn Sie sich Public Relations annehmen wollen, dann sind wir der richtige Ansprechpartner für Sie! Denn angefangen hat index vor 25 Jahren als PR-Agentur. Seitdem haben wir zahlreiche namhafte Kunden, von Privat bis zur Wirtschaftsförderung, bei ihren PR-Aktivitäten unterstützt. Diese Erfahrung nutzen wir nun auch im HR-Marketing. Mithilfe von durchdachten Pressekampagnen verhelfen wir Unternehmen und speziell Personaldienstleistern zu einer besseren Arbeitgeberpositionierung. So verfassen wir Pressemitteilungen mit Auswertungen und Entwicklungen zum aktuellen Stellenmarkt. Beispielsweise für den Adecco Stellenindex oder die Zeitschrift AIP (Aktueller Informationsdienst für Personaldienstleister).

Z U R Ü C K   Z U R   Ü B E R S I C H T
Sascha Neter

Wollen Sie wissen, was index für Sie zu diesem Thema tun kann? Dann rufen Sie uns an oder schreiben Sie eine Mail.

Sascha Neter
Consultant & Sales Manager
030-390 88 178
s.neter@index.de

Wollen Sie wissen, was index für Sie zu diesem Thema tun kann? Dann rufen Sie uns an oder schreiben Sie eine Mail.

Sascha Neter

Sascha Neter
Consultant & Sales Manager
030-390 88 178
s.neter@index.de

Jetzt Kontakt aufnehmen. Ich bin gerne für Sie da.

Weitere index-Angebote für HR-Profis

Regionaler Stellenmarkt
Recruiting Workshop