Talent Management 2017-10-04T16:04:37+00:00

Talent Management

Strategien im Kampf gegen den Fachkräftemangel

Talent Management ist heutzutage das Stichwort in den Personalabteilungen der mittleren und großen Unternehmen. Die Zeiten, zu denen sich Unternehmen aus der Vielzahl der Bewerber den besten Mann oder die beste Frau mit High Potential aussuchen konnten, sind seit Beginn des 21. Jahrhunderts vorbei, heute muss ein Unternehmen schon einiges zu bieten haben, um einen Bewerber für sich zu gewinnen und diesen vor allem auch langfristig im Unternehmen zu binden.

Bedeutung des Talent Managements

Fachstudien zufolge sind in Deutschland bereits viele Unternehmen von den Folgen des Fachkräftemangels betroffen. In diesem Zusammenhang wurden neue Strategien entwickelt, um Schlüsselpositionen fristgerecht besetzen zu können. Ein wesentliches Element, das Unternehmen heute zur erfolgreichen Personalrekrutierung anwenden, ist das Talent Management mit dem Ziel rechtzeitig neue Talente zu finden und zu fördern.

Talent Management ist durchaus kein neues Wort für Personalentwicklung, sondern beginnt für das Personalmarketing mit der Personalrekrutierung, geht weiter mit der Personalpolitik zur Förderung der Mitarbeiter und hat die langfristige Bindung der Mitarbeiter zur Wahrung des Unternehmens-Know-How zum Ziel.

War for Talents – der Kampf um qualifizierte Mitarbeiter

Der Begriff War for Talents, 1998 von McKinsey-Direktor Ed Michaels artikuliert, umschreibt das neue Werben der Unternehmen um High Potentials. Bestens gerüstet für den War for Talents, dem Kampf um den qualifizierten Nachwuchs, sind Unternehmen mit modernen Recruiting-Strategien wie Active Sourcing, Social Recruiting und Employer Branding. Statt wir ehemals eine Stelle auszuschreiben und sich aus den eingehenden Bewerbungen den Spitzenkandidaten auszusuchen, gehen Personaler heute in Active Sourcing über verschiedene Kanäle direkt auf potentielle Kandidaten zu und begeben sich beim Social Recruiting in sozialen Netzwerken auf die Suche nach neuen Mitarbeitern. Beträchtlichen Stellenwert im Personalmarketing besitzt Employer Branding, immer mehr Unternehmen setzen sich als als Arbeitgebermarke auf dem Arbeitsmarkt in Szene.

Talent Management – die schlaue Art der Personalbindung

Parallel zu den Recruiting-Strategien impliziert kluges Talentmanagement internes Talent Relationship Management, um bereits vorhandenes Mitarbeiterpotential zu erhalten. Das interne Relationship Management bedeutet dem Fachkräftemangel entgegen zu wirken, indem Mitarbeitern innerhalb des Unternehmens die Möglichkeit geboten wird, sich zu Fach- und Führungskräften für künftig zu besetzende Arbeitsplätze zu entwickeln. Dazu gehören Weiterentwicklungsmöglichkeiten mit unternehmensinternen Kursen und E-Learning-Programmen. Laufbahnplanungen, für die sich jeder qualifizieren kann und leistungsabhängige finanzielle Anreize sind für die langfristige Mitarbeiterbindung unentbehrlich.

Wissensmanagement, momentan noch bei vielen Unternehmen das Stiefkind kann unerwartete Human Resources bei interessierten Arbeitnehmern zutage fördern. Daraus entsteht für das HR ein Talentpool gefüllt mit aufschlussreichem Wissen über Fähigkeiten und Karrierewünschen der Mitarbeiter. Entsprechend frühzeitig muss eine zukünftig neu zu besetzende Stelle erkannt werden, um rechtzeitig aus dem Talentpool zu schöpfen. Smarte Personalentwicklungsstrategien bedeuten für ein Unternehmen mit durchgängig besetzten Positionen konkurrenzfähig zu bleiben und den War for Talents sorgenfrei aus dem Weg zu gehen.

Talent Management macht Unternehmen zu gefragten Arbeitgebern mit motivierten Mitarbeitern.

Sie möchten mehr erfahren?

Nutzen Sie unsere kostenlose Erstberatung

Sascha NeterSascha-Neter-15c238-145
Consultant & Sales Manager
030-390 88 178
s.neter@index.de

Weitere Informationen zum Thema Talent Management

Fotos: index GmbH, Koroll