Personalentwicklung

Personalentwicklung

Die Personalentwicklung mit der Abkürzung PE, schließt die Erfordernisse und Ansprüche einer Einrichtung mit ein, um eine zugeschnittene arbeitsplatznahe, berufsbegleitende und berufseinführende Aus- und Weiterbildung des Personalbestandes voranzutreiben. Weiterhin werden geeignete Strategien und Maßnahmen ausgearbeitet, um mit der Qualifizierung der Humanressourcen die Unternehmensziele umzusetzen. Dabei werden immer die Aspekte der Unternehmensentwicklung sowie der Bedarf der unterschiedlichen Anspruchsgruppen der Organisation, wie zum Beispiel Fachkräfte, Berufseinsteiger, High-Potentials mit berücksichtigt. Die Personalentwicklung gilt als Teilgebiet der Personalwirtschaft im Bereich der Erwachsenenbildung, der Organisationssoziologie, der Betriebswirtschaft sowie im Bereich der Pädagogik und der Personalpsychologie beziehungsweise der Wirtschaftspsychologie. Es geht dabei um das Ziel die Menschen, Organisationen und Teams in die Lage zu versetzen, ihre Funktionen in den betrieblichen Arbeitssystemen effizient und mit Erfolg zu meistern. Des Weiteren sollen sie befähigt werden, sich neuen Herausforderungen motiviert und selbstbewusst stellen zu können. Weiterführend spielen Personalmarketing, Talent Management und Personalrekrutierung eine Rolle.

Vorteile einer effizienten Personalentwicklung im Unternehmen

Die Vorteile der Personalentwicklung aus der Sicht des Unternehmens sind die Sicherung des erforderlichen Fach- und Führungskräftebestandes sowie die Entwicklung zweckdienlicher Karriereangebote und Rekrutierungsinstrumente. Das schnelle Erkennen und gute Vorbereiten von Spezialisten und Nachwuchsführungskräften (Talent Management). Ebenso sind die technologischen und marktlichen Erfordernisse anzupassen, um eine größere Unabhängigkeit von den Arbeitsmärkten, die sich extern befinden, zu erreichen. Weiterhin ist die Aufrechterhaltung und Verbesserung der persönlichen und fachlichen Qualifikationen vorteilhaft. Die Verbesserung der Mitarbeiterzufriedenheit sowie die Verbesserung der Leistungsmotivation als Priorität anzusehen. Wichtig ist, den Vorteil zu nutzen, die Aufdeckung von Defiziten und Fehlbesetzungen in dem Unternehmen sowie die Vermittlung von wichtigen Schlüsselqualifikationen zu tätigen. Es sollte daran gearbeitet werden, die Bereitschaft zu erhöhen Änderungen im Betrieb zu akzeptieren. Die Personalentwicklung kann erreichen, dass die Senkung der Fluktuation angegangen wird und eine Verbesserung der innerbetrieblichen Kommunikation und Kooperation stattfindet.

White-Paper „10 Tipps für erfolgreichere Stellenanzeigen“

GRATIS DOWNLOAD

Prozesse der Personalentwicklung

Die Wirksamkeit von aufwendigen Personalentwicklungprozessen und Personalentwicklungsmaßnahmen sind nicht unbedingt leicht einzuschätzen. Da nur nach einer längerfristigen Zeit die Änderungen zu beurteilen sind. Die öffentliche Diskussion hat sich in den letzten Jahren auf das Thema konzentriert, wie nachhaltig die erarbeiteten Maßnahmen sich auswirken können. Da ein langfristiger Erfolg in der Personalentwicklung sowie in sozialer und ökonomischer Hinsicht erstrebt wird. Dieser Erfolg muss sichergestellt und zu messen sein. Es ist der Werterhalt der getätigten Investitionen für den Betrieb und für die Mitarbeiter mit einzuschließen. In dem Zusammenhang sind immer mehr Indikatoren zu der Personalentwicklungskontrolle entwickelt worden. Unter anderen zur Messung der Wirksamkeit der Personalentwicklungsmaßnahmen.

Das sind die Ziele der Personalentwicklung

Personalentwicklung (PE) ist ein wichtiger Begriff im Personalwesen und Employer Branding. Man fasst darunter alle Maßnahmen zusammen, die dazu dienen, einen Mitarbeiter zu fördern und zu bilden. Sie können sich auf verschiedene Kompetenzfelder beziehen, wie etwa auf soziale, methodische oder fachliche Fähigkeiten. Die Personalentwicklung verfolgt dabei immer das Ziel, auf lange Sicht sicherzustellen, dass die Arbeitnehmer für die gewünschten Positionen optimal einsetzbar sind. Eine Weiterbildung ist für ein Unternehmen dementsprechend kein Selbstzweck, sondern dient dazu, die strategischen Unternehmensziele zu sichern und zu erreichen. Aber ein verbesserter Unternehmenserfolg ist nicht das einzige Ziel, dass durch die Personalentwicklung angestrebt wird. Es gibt noch viele weitere Ziele, die sich dadurch leichter erreichen lassen. Sie können sowohl die Mitarbeiter als auch das Unternehmen betreffen.

Die Ziele der Personalentwicklung aus Sicht der Mitarbeiter

Eine gut geplante Personalstrategie kommt auch den Mitarbeitern zugute. So reduziert sich für sie beispielsweise das Risiko, den Arbeitsplatz zu verlieren und die Chancen auf dem Arbeitsmarkt verbessern sich. Auch die Karrieremöglichkeiten werden optimiert und es ist gegebenenfalls sogar möglich, ein höheres Einkommen zu erzielen. Zudem kann eine effektive Personalentwicklung das Selbstbewusstsein und die Motivation der Mitarbeiter erhöhen.

Die Ziele der Personalentwicklung aus Sicht des Unternehmens

Aus Unternehmenssicht werden mit der Personalentwicklung vor allem folgende Ziele verfolgt:

  • Qualifikation der Mitarbeiter in fachlicher und methodischer Hinsicht aufrechterhalten und vertiefen
  • Soziale und persönliche Qualifikation der Arbeitnehmer aufrechterhalten und vertiefen
  • Sicherung des Fach- und Führungskräftebestands
  • Sicherung und Steigerung der Zufriedenheit und Motivation der Mitarbeiter
  • Aufdeckung von Defiziten und Fehlbesetzungen, um rechtzeitig gegenzusteuern
  • Verbesserung der Wirtschaftlichkeit und Effizienz eines Unternehmens
  • Ausrichtung des Unternehmens auf zukünftige Herausforderungen und Aufgaben

Die Personalentwicklung soll für Unternehmen auch dazu dienen, eine größere Unabhängigkeit von Arbeitsmärkten zu erzielen und die Wettbewerbsfähigkeit zu sichern. Außerdem lassen sich durch eine effektive Personalentwicklung die Personalbeschaffungskosten verringern, weil eine geringere Fluktuation angestrebt wird.

Z U R Ü C K   Z U R   Ü B E R S I C H T

Fotos: index GmbH, Koroll

Sascha Neter

Wollen Sie wissen, was index für Sie zu diesem Thema tun kann? Dann rufen Sie uns an oder schreiben Sie eine Mail.

Sascha Neter
Consultant & Sales Manager
030-390 88 178
s.neter@index.de

Wollen Sie wissen, was index für Sie zu diesem Thema tun kann? Dann rufen Sie uns an oder schreiben Sie eine Mail.

Sascha Neter

Sascha Neter
Consultant & Sales Manager
030-390 88 178
s.neter@index.de

Jetzt Kontakt aufnehmen. Ich bin gerne für Sie da.

Weitere index-Angebote für HR-Profis