Content Marketing Trends 2020 – fünf
wirklich relevante Entwicklungen

Die Bereitstellung zielgerichteter Inhalte ist und bleibt auch in Zukunft elementare Prämisse für erfolgreiches Online Marketing. Bereits jetzt zeichnen sich spezifische Content Marketing Trends 2020 ab, die jedes Unternehmen berücksichtigen sollte. Dabei ist der Begriff „Trend” hier nicht im Sinne einer kurzzeitigen Mode zu sehen. Tatsächlich häufen sich zum Ende eines jeden Jahres Artikel, die genau solche Sachverhalte thematisieren oder ausschließlich bereits gültige Standards auf das Folgejahr projizieren. Wir möchten Ihnen eine weitreichendere Prognose bieten! Die hier beschriebenen Content Marketing Trends 2020 sind höchstwahrscheinlich nicht von kurzer Dauer und werden auf lange Sicht sogar eine immer zentralere Rolle einnehmen.

Content Marketing Trends 2020

1. Antipersonas – Problemkunden

Content Marketing ist optimalerweise genau auf die (etwaigen) Kunden eines Unternehmens abgestimmt. Die strategisch zentrale Frage lautet hier: Mit welchen Inhalten können Interessenten und Bestandskunden möglichst passgenau angesprochen werden? Zur Beantwortung gilt es in erster Instanz herauszufinden, wie die (potenziellen) Kunden des jeweiligen Unternehmens überhaupt zu definieren sind.

Die Aufstellung sogenannter Buyer Personas ist das ideale Mittel, um sowohl wahrscheinliche Neukunden als auch verifizierte Käufer bzw. bestehende Partner möglichst effizient in Daten fassbar zu machen. Im Content Marketing sind Buyer Personas Profile fiktiver typischer Nutzer, welche die vom Unternehmen angebotenen Produkte oder Dienstleistungen erwerben sollen. Im Gegensatz zu Zielgruppen werden bei den Personas auch berufliche/geschäftliche Ziele sowie Probleme und weitere Feinheiten berücksichtigt, durch die der Content letztendlich noch genauer ausrichtbar ist.

Antipersonas bieten ergänzend die Chance, Content Marketing so abzustimmen, dass unliebsame potenzielle Kunden möglichst nicht angesprochen werden. Hintergrund ist, dass ein Produkt niemals jeden ansprechen wird. Für einen effektiven Vertrieb und eine optimale Nutzung des Marketing-Budgets ist es hilfreich, die Zielgruppe so spezifisch wie möglich zu halten und Antipersonas zu definieren. Zu diesen gehören zum Beispiel Personen, die sich lediglich über das Produkt informieren, es aber nicht kaufen, da es für sie zu teuer ist. Wie bei den Buyer Personas werden Charaktereigenschaften und Merkmale der Antipersonas definiert.
Wichtige Anhaltspunkte für Antipersonas liefern vor allem der Vertrieb und der Kundenservice. Die grundsätzlichen Fragen sind hier: Welche Kunden-/Interessententypen haben in der Vergangenheit Probleme bereitet und welche erwiesen sich als am wenigsten profitabel?

Da die Konkurrenz im Online Marketing stetig steigt, ist diesem Content Marketing Trend 2020 auch langfristig höchste Relevanz zuzuschreiben. Gerade im Bereich der überaus wichtigen Webinhalte und deren Ausrichtung werden immer ausgefeiltere Strategien benötigt, um den Mitbewerbern den nötigen Schritt voraus zu sein!
hoch zur Übersicht

White-Paper „Content Marketing im Recruiting“

GRATIS DOWNLOAD

2. Live Videos, Podcasts, Alexa und Co.

Video Content ist seit Jahren auf dem Vormarsch! Für die Content Marketing Trends 2020 ist ein spezieller Teil des Video Content Marketings interessant – nämlich die Live Videos. Letztere werden in der Regel als sehr authentisch wahrgenommen. Sie vermitteln zudem eine Nähe, die mit anderen Inhalten nur schwer zu erzielen ist. Das macht sie ideal, um Unternehmen nahbarer erscheinen zu lassen, Vertrauen aufzubauen und Kunden zu binden. Im Social Web haben Live Videos ihre Stärken bereits bewiesen. Nun, da auch das übrige Netz noch „persönlicher“ wird, erhalten sie auch dort immer mehr Relevanz.

Auch Audio Content wird wichtiger. Audio Content Marketing beschreibt grundsätzlich die Bereitstellung von hörbaren Inhalten. Bei der Ausrichtung gelten prinzipiell dieselben Voraussetzungen wie beim „herkömmlichen“ Content Marketing – der User steht also ganz klar im Mittelpunkt. Durch Audio wird bei einer optimalen Umsetzung in vielen Situationen eine noch bessere Usability geschaffen, was sich wiederum überaus positiv auf die – für das Google Ranking so wichtige – User Experience auswirkt. Zudem machen derartige Inhalte das Web generell barrierefreier – und das liebt der Suchmaschinenprimus auch 2020 besonders! Folglich gehören E-Books in Hörbuchform, Podcasts und Sprachassistenten sowie die Option, sich Blog-Texte vorlesen zu lassen, ganz klar zu den Content Marketing Trends 2020.

Des Weiteren werden laut ComScore im kommenden Jahr mindestens 50 Prozent aller Webzugriffe via Spracheingabe erfolgen. Diese Entwicklung wird vor allem durch die zunehmende Verwendung von Voice Search Tools wie Alexa, Siri, Cortana und die Google-Sprachsuche vorangebracht. Website-Betreiber kommen also um eine entsprechende Ausrichtung ihres Content Marketings nicht herum. Auch hier liegen die SEO-spezifischen Vorteile der besseren User Experience bzw. Barrierefreiheit vor.

Um optimale Ergebnisse zu erhalten, müssen Inhalte nun nicht mehr nur mobil-responsiv sein, sondern zusätzlich audio- bzw. voice-responsiv! Das bedeutet, es ist zukünftig praktisch unabdingbar, Content stets auch an den Algorithmen der wichtigsten Voice Search Tools auszurichten. Die Umsetzung in der natürlichen Sprache der jeweiligen Personas bildet hier die Basis.
hoch zur Übersicht

3. Interaktiver Content und Gamification

Fortschrittliche Technologien wie Virtual und Augmented Reality tragen erheblich dazu bei, dass sich Content Marketing immer weiter vom passiven Konsum von Inhalten entfernt. Mehr und mehr Unternehmen erkennen die vielfältigen Vorteile, die interaktiver Content schaffen kann.

Als besonders nutzbringend hat sich die sogenannte Gamification erwiesen. Diese weckt bestenfalls den Erkundungs- und Entdeckerdrang sowie den Ehrgeiz der (potenziellen) Kunden und ist zudem oft weniger aufwendig umzusetzen, als zunächst gedacht. Quizspiele, Checklisten, Multiple-Choice-Tests oder Umfragen sind relativ simpel, erfüllen aber bei passender Ausrichtung ihren Zweck. Bestenfalls beschäftigt sich der User mit den interaktiven Inhalten und fühlt sich, da die spieltypischen Elemente genau zur Zielgruppe passen, verstanden. Das Vertrauen bzw. die Bindung werden somit gestärkt.

Selbstverständlich sind interaktive Inhalte nicht in allen Kontexten empfehlenswert. Mit ihrer Zunahme werden sich jedoch neue und wieder neue Möglichkeiten ergeben, was diesen Content Marketing Trend 2020 für alle Branchen relevant macht.
hoch zur Übersicht

4. Content Marketing und Recruiting

Nur noch die wenigsten Unternehmen haben den Luxus, aus einer Vielzahl qualifizierter Bewerber frei wählen zu können. Wirklich gute Fachkräfte suchen sich inzwischen selbst aus, wo sie arbeiten. Außerdem gibt es in vielen Branchen immer weniger qualifiziertes Personal. Da diese Entwicklung in den kommenden Jahren vermutlich nicht stoppen wird, muss das Recruiting 2020 und darüber hinaus das Content Marketing für die Bewerbergewinnung aktiver sein denn je!

Bei der Ansprache potenzieller neuer Mitarbeiter, zum Beispiel innerhalb einer spezifischen Online-Anzeige auf der eigenen Website, geht es ebenso wie im B2B Content Marketing erst einmal darum, den richtigen Personenkreis zu erreichen. Tatsächlich gibt es jedoch weitaus mehr Parallelen, die Personaler zunehmend für ihre Zwecke einsetzen sollten. Auch in diesem Kontext wird verstärkt mit Personas, den sogenannten Candidate Personas, gearbeitet und entsprechender Inhalt auf Basis einer Candidate Journey – ähnlich wie die Customer Journey – ausgerichtet.

So beginnt die Candidate Journey oft ebenfalls bei Google, womit die entsprechende Anzeige dort selbstverständlich bestens auffindbar sein sollte. Unternehmen müssen hier ebenso darauf achten, ein möglichst positives Erlebnis zu schaffen, um letztendlich den optimalen Kandidaten zu rekrutieren. Ziel ist es, die Candidate Personas nicht zu überreden, sondern vollumfänglich vom Unternehmen zu überzeugen. Genauso wie bei Punkt 1 gilt auch bei diesem Content Marketing Trend für 2020: Wer genau weiß, wie seine Zielgruppe tickt und wo sie sich aufhält, erreicht sie auch leichter.
hoch zur Übersicht

5. Persönlichkeit und menschliche Einflüsse

Wir haben es bereits bei den Live Videos erwähnt: Das Web wird immer „persönlicher“. Und tatsächlich darf die genauere Beschreibung dieser Entwicklung auch bei der Auflistung der Content Marketing Trends 2020 nicht fehlen. Web User von heute erkennen platte Werbung sehr wohl und meiden jeden Klick auf vermeintlich verdächtige Buttons, Banner usw. Dieses Bewusstsein wird weiterhin zunehmen.

Maximale Online-Marketing-Erfolge können mittlerweile nur noch durch Authentizität und damit verbundenes Vertrauen erreicht werden. Hierbei handelt es sich um einen der essenziellen Gründe, warum Content Marketing heutzutage derart wichtig ist. Um Alleinstellung erzielen zu können, müssen diese Werte auch über das Jahr 2020 hinaus innerhalb des Content Marketings vertieft werden. In diesem Zusammenhang wird es wichtiger, echte Testimonials mit echten Bewertungen oder sogar eigene Influencer einzusetzen. Gerade durch solche authentischen Beiträge steigt nämlich das Vertrauen, das die Zielgruppe einem entgegenbringen – und so hoffentlich auch die Anzahl an Kunden.
hoch zur Übersicht

Z U R Ü C K   Z U R   Ü B E R S I C H T

Fotos: index GmbH, Koroll

Sascha Neter

Wollen Sie wissen, was index für Sie zu diesem Thema tun kann? Dann rufen Sie uns an oder schreiben Sie eine Mail.

Sascha Neter
Consultant & Sales Manager
030-390 88 178
s.neter@index.de

Wollen Sie wissen, was index für Sie zu diesem Thema tun kann? Dann rufen Sie uns an oder schreiben Sie eine Mail.

Sascha Neter

Sascha Neter
Consultant & Sales Manager
030-390 88 178
s.neter@index.de

Jetzt Kontakt aufnehmen. Ich bin gerne für Sie da.

Weitere index-Angebote für HR-Profis

 

Social-Media
Stellenanzeigen